Streit unter Nachbarn endet im Krankenhaus

Kraichtal 

Eine handfeste Auseinandersetzung zwischen Nachbarn endete am Wochenende für ein Ehepaar im Krankenhaus.

Am Samstagnachmittag kam es auf der Straße vor einem Wohnanwesen in der Staarenbergstraße in Unteröwisheim zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den beteiligten Parteien. Als eine der Personen die drohende Eskalation mit ihrem Mobiltelefon filmen wollte, schlug ihr der 50-jährige Kontrahent der anderen Familie das Handy aus der Hand und nahm es an sich. Beim Versuch des Ehemannes dieses wieder an sich zu nehmen, soll er einen Schlag auf den Hals erhalten haben, so dass er offenbar unkontrolliert mit dem Kopf auf dem Boden aufschlug. Seine Ehefrau soll zudem gewürgt worden sein. Das Ehepaar musste anschließend zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gegen den 50-Jährigen und seinen 76 Jahre alten Vater wurden Ermittlungen wegen gemeinschaftlich begangener Körperverletzung eingeleitet.