Polizei sucht eine Unfallstelle

Von unserer Redaktion

Eppingen/Heilbronn 

Die Polizei Eppingen sucht eine Unfallstelle und einen eventuellen Geschädigten. Alles begann am Montagnachmittag, als kurz nach 15 Uhr ein 54-Jähriger mit seinem Hyundai von Elsenz nach Eppingen fuhr. Nur wenige Meter nach dem Ortsschild Eppingen kam das Auto in einer leichten Linkskurve zunächst auf den rechten Grünstreifen und rollte anschließend in die Kolpingstraße, wo er gegen einen haltenden Kia eines 51-Jährigen stieß.

Bei der Unfallaufnahme wurde den Polizeibeamten die mutmaßliche Unfallursache rasch klar: Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Der Fahrer konnte sich ungestützt nicht auf den Beinen halten. Den Beamten fiel am Hyundai auf, dass dieser an der kompletten rechten Seite frische Unfallschäden hatte und sucht nun nach einer Unfallstelle, an der himmelblaue Lacksplitter des Unfallautos zurückblieben.

Diese Unfallstelle liegt vermutlich irgendwo entlang der B 293 zwischen Heilbronn und Eppingen. Hinweise werden erbeten an das Polizeirevier Eppingen, Telefon 07262 60950.