Motorradfahrer verunglückt tödlich

Von unserer Redaktion

Bad Rappenau  Ein 24-jähriger Motorradfahrer verstarb am Freitag bei einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto auf der Kreisstraße 2041 zwischen Babstadt und Treschklingen. Beide Fahrzeuge fingen Feuer und brannten komplett aus. Für den Motorradfahrer aus dem Kreis Karlsruhe kam jede Hilfe zu spät.

Tödlicher Unfall
Zwischen Babstadt und Treschklingen ereignete sich am Freitagnachmittag ein tödlicher Verkehrsunfall. Foto: Kinkopf

Der Unfall ereignete sich am Freitag gegen 14.45 Uhr. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr der Zweiradfahrer  von Babstadt kommend in Richtung Treschklingen. Im Bereich einer Rechtskurve und einer Kuppe überholte er, laut Zeugenaussagen, mit hoher Geschwindigkeit einen Pkw und stieß anschließend mit einem entgegenkommenden Opel frontal zusammen.

Die beiden Fahrzeuge brannten anschließend komplett aus. Der Fahrer des Motorrades verstarb noch an der Unfallstelle. Ob und inwiefern die Insassen der beiden Autos verletzt wurden, wurde zunächst nicht bekannt. 

Die K2041 war bis gegen 18 Uhr voll gesperrt. Zur Klärung des genauen Sachverhaltes wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachten angeordnet. An der Unfallstelle war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.