Mann zeigt sich auf Supermarkt-Parkplatz uneinsichtig

Gemmingen 

Email

Beim Rangieren auf dem Parkplatz eines Einkaufsgeschäfts in der Gemminger Eichmühlstraße stieß ein Mann am Montagmittag gegen 12.15 Uhr mit seinem Wagen gegen einen geparkten VW Passat. Der Fahrer wurde durch eine Zeugin auf den Unfall aufmerksam gemacht, nachdem diese den Eindruck hatte, dass der Mann sich vom Unfallort entfernen wollte. Offenbar gefiel das dem Fahrer nicht. Sowohl der Zeugin als auch der hinzugekommenen Marktleiterin gegenüber zeigte sich der Mann verbal ausfällig.

Nach dem Hinweis, dass nun Polizei verständigt werde, teilte der Unfallverursacher seinen Namen mit und setzte eine Flasche Bier zum Trinken an. Anschließend fuhr er weg. Gegen 13.35 Uhr konnte der Mann mit seinem Auto in der Industriestraße einer Kontrolle unterzogen werden. Hierbei wurde festgestellt, dass er mit zirka 1,5 Promille unterwegs war. Aufgrund des Unfalls gegen 12.15 Uhr und dem zeitlichen Verzug zur Kontrolle wurden zwei Blutproben entnommen. Zudem wurde der Führerschein des Mannes beschlagnahmt.