Lkw-Unfall verursacht Vollsperrung der A6

Sinsheim 

Email

Am Dienstagmorgen, kurz nach 7 Uhr, stießen zwei Sattelzüge auf der A6 bei Sinsheim zusammen.

Der Fahrer eines holländischen Lkw hatte zwischen den Anschlussstellen Sinsheim-Steinsfurt und Sinsheim-Süd ein Stauende übersehen und war auf einen stehenden polnischen Lkw aufgefahren, wie die Polizei Manheim berichtete. Beide Fahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden: rund 50.000 Euro.

Zwei der drei Fahrspuren waren während der Unfallaufnahme blockiert. Das Zugfahrzeug des holländischen Sattelzuges war derart beschädigt, das es abgeschleppt werden musste. Der polnische Truck konnte bis zur nahegelegenen Raststätte weiterfahren. Kurz vor 9 Uhr waren beide Spuren wieder frei. Der Rückstau betrug in der Spitze rund fünf Kilometer.