Kurioser Vorfall gibt Polizei Rätsel auf

Gemmingen 

Die Polizei steht nach einem seltsamen Vorfall am Mittwochmittag in Gemmingen vor einem Rätsel.

Gegen 12.15 Uhr wurde ein Achtjähriger auf dem Nachhauseweg von der Schule an der Ecke Spähnäcker/Hausener Straße von einem Unbekannten aufgehalten. Der Mann gab dem Jungen einen Fußball der Gemeinschaftsschule Gemmingen und sagte, das Kind solle ihn nicht verraten. Dann zeigte er dem Jungen ein Messer und drohte: "Sonst töte ich dich". Dann ging er weg.

Der 20 bis 25 Jahre alte Mann ist etwa 1,80 Meter groß. Er hat schwarze Haare und einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit einer Jeans, einem schwarzen T-Shirt und schwarzen Lederhandschuhen.

Wem dieser Mann aufgefallen ist oder wer sonstige Hinweise hat möchte sich unter der Telefonnummer 07262 60950 mit dem Polizeirevier Eppingen in Verbindung setzen.