Hoverboard entwickelt Rauch - drei Verletzte

Von dpa

Eppingen  Wegen eines defekten E-Boards sind bei einer Geburtstagsfeier in Eppingen drei Menschen verletzt worden.

Vermutlich sei es aufgrund eines technischen Defekts zu einem Schmorbrand gekommen, während das elektrisch betriebene Rollbrett zum Laden angeschlossen war, teilte ein Sprecher der Polizei am Freitag mit. Stärkerer Rauch entwickelte sich jedoch erst, als ein 44 Jahre alter Mann bei einem Löschversuch das Hoverboard in eine Badewanne legte. „Bei elektronischen Geräten wahrscheinlich nicht das beste Mittel“, sagte der Polizeisprecher.

Neben dem 44-Jährigen mussten zwei weitere Menschen am Donnerstagabend mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus.