65.000 Euro Sachschaden bei Auffahrunfall

Kirchardt 

Email

Vermutlich aufgrund Unachtsamkeit fuhr ein 51-Jähriger mit seinem Sattelzug am Freitagnachmittag auf der A6 auf den Lkw-Anhänger eines 30-Jährigen auf.

Der Sattelzug-Fahrer war auf dem rechten Fahrstreifen zwischen den Anschlussstellen Sinsheim/Steinsfurt und Bad Rappenau in Richtung Nürnberg unterwegs. Gegen 14 Uhr kollidierte er mit dem vorausfahrenden Anhänger. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. 

Der Sattelzug und der Anhänger mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 65.000 Euro. Für die Bergungsarbeiten mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden.