Sinsheim
Lesezeichen setzen Merken

18-Jähriger verursacht in Sinsheim Unfall auf der Flucht vor der Polizei

In angetrunkenem Zustand hat ein 18-jähriger Autofahrer am frühen Samstagmorgen einen Unfall mit hohem Schaden verursacht.

von dpa
  |    | 
Lesezeit 1 Min

Auf der Flucht vor der Polizei hat ein angetrunkener 18 Jahre alter Autofahrer am frühen Morgen in Sinsheim einen Unfall mit hohem Schaden verursacht. Er fiel einer Polizeistreife auf, weil er beim Verlassen eines Parkplatzes mit hoher Geschwindigkeit teilweise die falsche Fahrbahnseite benutzte, wie die Beamten am Samstag mitteilten.

Der Mann beschleunigte sein Fahrzeug, verlor die Kontrolle darüber und prallte gegen den Zaun eines Automobilhandels. Dabei wurden außer dem Zaun auch noch drei hochwertige Gebrauchtfahrzeuge beschädigt. Der Schaden an den drei Autos beträgt 65.000 Euro, der am Fahrzeug des Unfallverursachers 5000 Euro. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,7 Promille.

Den Führerschein ist der Mann jetzt los und er muss außerdem mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle und Teilnahme an einem illegalen Straßenrennen rechnen.

  Nach oben