15.000 Sachschaden bei Unfall in Eppingen

Eppingen 

Email

Am Mittwochmittag kam es zu einem Unfall mit hohem Sachschaden, als ein 28-Jähriger gegen 12 Uhr mit seinem Auto zwischen Eppingen und Richen unterwegs war. Nach Angaben der Polizei hielt der Mann vermutlich den Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Auto nicht ein. Als der Wagen vor ihm rechts auf einen Feldweg einbog, konnte der 28-Jährige mit seinem Opel nicht mehr rechtzeitig anhalten und wich nach links aus, um einen Auffahrunfall zu verhindern. 

Beim Ausweichen streifte der 28-Jährige einen entgegenkommenden VW-Kastenwagen. Nur durch die schnelle Reaktion des Transporterfahrers konnte ein Frontalzusammenstoß verhindert werden. Durch den Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.