Öhringen
Lesezeichen setzen Merken

Zwei Verletzte bei missglücktem Überholvorgang

  |  

Weil ein Autofahrer ein abbiegendes Fahrzeug zu spät bemerkte, kam es am Dienstag bei Öhringen zu einem Verkehrsunfall.

Der Lenker eines Arbeitsfahrzeugs mitsamt Anhänger war von Möglingen in Richtung Kochersteinsfeld unterwegs und wollte nach links in die Straße "Heideacker" abbiegen. Der 84 Jahre alte Fahrer eines dahinter folgenden Opels bemerkte wohl nicht rechtzeitig den gesetzten Blinker des abbremsenden Fahrzeuggespanns und setzte zum Überholen an, wie die Polizei am Mittwoch berichtete.

Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, bei der sowohl der Fahrer des Arbeitsfahrzeugs als auch die 62 Jahre alte Beifahrerin im Opel leichte Verletzungen erlitten.

Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

  Nach oben