Frau bei Auffahrunfall in Forchtenberg schwer verletzt

Forchtenberg  Bei einem Auffahrunfall auf der Landesstraße 1045 zwischen Forchtenberg und Weißbach sind am späten Dienstagnachmittag zwei Autofahrer verletzt worden.

Email
Bei Forchtenberg kam es am Dienstagnachmittag zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Foto: Jürgen Kümmerle

Ein 57-jähriger Mercedes-Fahrer war gegen 16 Uhr auf der Kochertalstraße von Forchtenberg in Richtung Weißbach unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang von Forchtenberg musste er seinen Wagen aufgrund eines abbiegenden Fahrzeugs verkehrsbedingt anhalten. Eine hinter ihm befindliche 54 Jahre alte VW-Fahrerin erkannte die Situation und bremste ihren Wagen bis zum Stillstand ab. Eine 30-Jährige, die in ihrem Audi dahinter fuhr, bemerkte die stehenden Fahrzeuge offenbar zu spät und prallte mit ihrem Auto gegen das Heck des VWs, der durch die Wucht des Aufpralls auf den Mercedes geschoben wurde, wie die Polizei mitteilte.

Bei der Kollision wurde die 54-Jährige schwer verletzt und von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. Die Audi-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Ihr Wagen musste ebenso wie der VW abgeschleppt werden. Die genaue Schadenshöhe war am Abend noch unklar.

Die Kochertalstraße blieb während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten gesperrt.


Jürgen Kümmerle

Jürgen Kümmerle

Reporter

Jürgen Kümmerle ist Redakteur im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.