Motorradfahrer tot gefunden - Unfall schon Stunden her?

Schöntal  Ein Motorradfahrer ist wahrscheinlich erst mehrere Stunden nach einem Unfall bei Schöntal tot gefunden worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Email

Die Polizei sucht nach Zeugen eines Verkehrsunfalls, bei dem ein 23-jähriger Motorradfahrer verstorben ist. Der Unfall ereignete sich auf der Straße zwischen Ravenstein-Erlenbach und dem Schöntaler Ortsteil Marlach. Der Tote wurde am Montagmorgen um 8.30 Uhr von einem Streckenposten der Straßenmeisterei gefunden.

Zeitpunkt fraglich

Den genauen Unfallzeitpunkt hatte die Polizei bis gestern noch nicht ermittelt. Sie geht aktuell davon aus, dass sich der Unfall zwischen Sonntag, 13 Uhr, und Montag, 8.30 Uhr, ereignet haben muss. Ein Polizeisprecher teilte auf HZ-Anfrage mit, dass ein Zeuge die fragliche Stelle am Sonntag gegen 13 Uhr passiert hatte. Zu diesem Zeitpunkt war nach seinen Worten aber nichts von einem Unfall zu sehen gewesen.

Gegen Baum geprallt

Nach den ersten Ermittlungen der Polizei kam der 23-Jährige mit seinem Motorrad nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über das Bankett und anschließend in ein angrenzendes Baumgrundstück. Hier prallte er nach circa 100 Metern gegen einen Baum und erlitt dabei schwerwiegende Verletzungen, an denen er am Unfallort verstarb, ehe er am Montagmorgen aufgefunden wurde. Die Polizei hat die Identität des Toten bereits ermittelt. Nicht geklärt ist aber weder der Zeitpunkt des Unfalls noch die Frage, ob eventuell ein anderes Fahrzeug darin verwickelt war.

Zeugen gesucht

Die Polizei bittet deshalb Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, sich beim Verkehrsdienst Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 zu melden.


Armin Rössler

Armin Rößler

Armin Rößler, geboren in Heilbronn, aufgewachsen in Untereisesheim, schreibt nach über dreißig Jahren im badischen Exil seit 1. Juli 2020 für die Hohenloher Zeitung.