Vier Bahnwaggons bei Crailsheim ausgebrannt

Crailsheim 

Email

Am Samstagmorgen gegen 2.20 Uhr brannten mehrere Eisenbahnwaggons, die in Crailsheim-Altenmünster abgestellt waren.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte standen drei Waggons bereits in Vollbrand. Das Feuer breitete sich in der Folge auf einen vierten Waggon aus und letztendlich brannten zwei Personen- und zwei Güterwaggons aus, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Löscharbeiten zogen sich bis zum Morgen hin. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Bei den Waggons handelte es sich um ältere Waggons, die einem Verein zur Erhaltung von historischen Zügen gehören. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mindestens 100.000 Euro. Da die Oberleitung durch die Hitzeentwicklung möglicherwiese auch Schaden genommen hat, könnte sich die Schadenssumme noch entsprechend erhöhen.

Die Feuerwehren aus Crailsheim, Onolzheim, Jagstheim und Tiefenbach waren mit 20 Fahrzeugen und 75 Einsatzkräften am Brandort. Zur Brandursache liegen der Polizei bislang noch keine Hinweise vor, die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Polizei bittet Personen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich mit dem Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951/4800 in Verbindung zu setzen.