Unter Drogeneinfluss hinterm Steuer?

Öhringen 

Email

Ein 20-Jähriger steht im Verdacht, am Mittwochvormittag unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln mit seinem Auto in Öhringen gefahren zu sein. Gegen 11 Uhr kontrollierten Polizeibeamte den Mann in seinem Mercedes in der Karlsvorstadt. Hierbei kam der Verdacht auf, dass der 20-Jährige durch Drogen berauscht sein könnte. Daraufhin ging es zu einer Blutentnahme ins Krankenhaus, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Sofern in der Blutprobe des Fahrers Drogen nachgewiesen werden können, muss er mit einem Bußgeld, Punkten im Fahreignungsregister und Konsequenzen für seine Fahrerlaubnis rechnen, heißt es im Polizeibericht.