Unfall mit verletzter Person und hohem Sachschaden

Öhringen 

Email

Am Dienstagmorgen kam es in Öhringen zu einem Verkehrsunfall mit Personen- und hohem Sachschaden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, missachtete eine 25-jährige VW-Fahrerin kurz vor 6 Uhr an der Kreuzung Austraße/Möhriger Straße die Vorfahrt eines 30-jährigen Audi-Fahrers. Bei dem Zusammenstoß wurde der 30-Jährige leicht verletzt, sein A3 war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt.

Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 8000 Euro.