Unfall in Krautheim verläuft glimpflich

Krautheim  Am Dienstagmorgen ist es zwischen Krautheim und Klepsau zu einem Verkehrsunfall zwischen einem einem Bus und einem Auto gekommen. Der Busfahrer erlitt leichte Verletzungen.

Email
Das Auto schleuderte nach der Kollision eine Böschung hinab. Foto: Heike Kinkopf

Zur Kollision zwischen einem Auto und einem Linienbus kam es am Dienstagmorgen auf einer Landesstraße bei Krautheim.

Ein 52-Jähriger fuhr gegen 6 Uhr in einem Toyota von Assamstadt in Richtung der Verbindungsstraße zwischen Dörzbach und Krautheim. An der Einmündung zur L1025 übersah der Mann wohl einen Linienbus und bog auf die Vorfahrtsstraße ab, wie die Polizei mitteilte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen, durch den der Toyota erst zur Seite und dann eine Böschung hinabschleuderte.

Der Fahrer des Busses, der zum Unfallzeitpunkt keine Passagiere transportierte, erlitt leichte Verletzungen und wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 65.000 Euro. Die Straße war für etwa eine Stunde gesperrt. 




Heike Kinkopf

Heike Kinkopf

Reporterin

Heike Kinkopf ist Redakteurin im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.