Unfall am Stauende auf der A6

A6/ Neuenstein 

Email

Eine 59-jährige Hyundai-Fahrerin hat am Dienstagmittag auf der A6 bei Neuenstein ein Stauende übersehen und ist auf einen Lkw aufgefahren. Die Frau war nach Angaben der Polizei gegen 13 Uhr zwischen den Anschlussstellen Kupferzell und Neuenstein unterwegs und hatte wohl nicht rechtzeitig bemerkt, dass die Fahrzeuge vor ihr verkehrsbedingt anhalten mussten. Die 59-Jährige versuchte noch einem auf der mittleren Spur stehenden Lkw auszuweichen, kollidierte aber dennoch mit dem linken Fahrzeugheck des Sattelaufliegers. Der Hyundai prallte daraufhin ab, schleuderte über die Fahrbahn und kam schließlich quer auf der linken Spur zum Stillstand. Die Autofahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von rund 7000 Euro. Der Hyundai musste abgeschleppt werden.