Überholvorgang missglückt

Ingelfingen 

Email

Weil zwei Autofahrer gleichzeitig zum Überholen ausscherten, kam es am Mittwochvormittag auf der B19 bei Ingelfingen zum Unfall. Ein 56-Jähriger fuhr in seinem Mercedes gegen 10.45 Uhr hinter einem LKW und zwei weiteren PKW auf der Bundesstraße zwischen Ingelfingen-Stachenhausen und Künzelsau-Rodachshof. Der Mann vergewisserte sich, dass er freie Bahn hatte, setzte den Blinker und startete dann seinen Überholvorgang. Dies hatte der Fahrer des vorausfahrenden BMWs wohl übersehen und scherte mit seinem Wagen ebenfalls nach links aus. Als der 53 Jahre alte BMW Lenker den ebenfalls überholenden Mercedes bemerkte, erschrak er so, dass er auf die Bremse trat. Infolgedessen kam es zur Kollision der beiden Oberklassewagen. Dabei entstanden Schäden in Höhe von rund 11.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.