Tödlicher Unfall beim Überholen

Dörzbach 

Email

Auf der B19 zwischen Dörzbach und Hohebach ist ein 77-Jähriger bei einem Unfall am Mittwochnachmittag tödlich verletzt worden. Ein 31-jähriger Audi-Fahrer scherte gegen 16 Uhr, aus, um einen LKW zu überholen. Dabei kollidierte er mit einem bereits in gleicher Richtung überholenden BMW eines 77-Jährigen. Durch die Kollision kam der BMW zunächst nach links von der Fahrbahn ab. Von dort schleuderte er über die Bundesstraße und fuhr gegen einen Baum. Dabei wurde der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er konnte von der Feuerwehr zunächst aus seinem Fahrzeug gerettet werden, erlag jedoch noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Der Audi wurde auf den LKW abgewiesen. Hierbei verletzten sich dessen Fahrer, sowie seine 7-Jahre und 5-Jahre alten Mitfahrerinnen leicht. Der 31-Jährige wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt.

Die B19 wurde für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme bis auf Weiteres gesperrt. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen.