Lebensgefährlich Verletzter bei Unfall auf A6

Öhringen/Bretzfeld  Bei einem Unfall auf der A6 zwischen Öhringen und Bretzfeld ist am späten Nachmittag der Fahrer eines Kleintransporters lebensgefährlich verletzt worden - zwei Mitfahrer schwer.

Email

Der lebensgefährlich Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert. Seine beiden schwerverletzten Mitfahrer kamen ebenfalls ins Krankenhaus. Wie die Polizei mitteilt, sei der Fahrer des Kleinlasters an einem Stauende auf den vor ihm fahrenden Sattelzug aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls verkeilte sich der Kleintransporter im Sattelauflieger und wurde 100 Meter mitgeschleift, ehe sich das Fahrzeug löste und an der Leitplanke zum Stehen kam.

Wegen der weit verstreut auf der Fahrbahn liegenden Trümmerteile war die Autobahn in Fahrtrichtung Heilbronn bis ungefähr 21 Uhr gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden an den beiden Fahrzeugen auf 35.000 Euro. Hinweise nimmt die Verkehrspolizeidirektion Weinsberg unter 07134-5130 entgegen.

 

 


Alexander Klug

Alexander Klug

Reporter

Alexander Klug ist Redakteur im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.