Scheune brennt - 70.000 Euro Schaden

Künzelsau  Nach dem Brand einer Scheune in Sonnhofen ist die Ursache noch völlig unklar. Laut Polizei kann auch Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

Von unserer Redaktion
Email
Foto: DRK Hohenlohe

Am frühen Donnerstagmorgen gegen 2 Uhr drangen Flammen aus einem landwirtschaftlichen Nutzgebäude in Sonnhofen. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 70.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Feuerwehr war mit über 60 Einsatzkräften und elf Fahrzeugen vor Ort. Darüber hinaus waren Notarzt, Rettungsdienst sowie die Polizei im Einsatz. Insgesamt waren 97 Einsatzkräfte vor Ort. Aktuell ist die Feuerwehr Künzelsau noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Ein Einsatzende wird gegen Mittag erwartet.

Das Polizeirevier Künzelsau hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach den derzeitigen Ermittlungen ist die Brandursache noch unbekannt. Eine Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.