Metallgestell auf Gleise am Öhringer Hauptbahnhof gelegt - Zeugen gesucht

Öhringen 

Email

Ein bislang unbekannter Täter hat nach Angaben der Polizei am Montagnachmittag (26.04.) gegen 14.30 Uhr ein Metallgestell in ein Gleis des Öhringer Hauptbahnhofs. Um 14.40 Uhr stellte der Fahrdienstleiter des Bahnhofs ein blaues, offenbar in die Gleise gelegtes Metallgestell im Gleis eins des Hauptbahnhofes fest. Noch bevor ein Zug auf dem Gleis fuhr konnte er das Hindernis entfernen.

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass nur kurz zuvor ein bislang unbekannter Täter das rund einen Meter hohe Gestänge in den Gleisbereich gelegt und sich anschließend entfernt hatte. Das Bundespolizeirevier Heilbronn ermittelt nun wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben können, sich unter der Telefonnummer 07131/8882600 zu melden.