Tankdeckel undicht: Lkw verursacht kilometerlange Dieselspur

Bretzfeld 

Email

Am Montagabend wurde bei Bretzfeld eine kilometerlange Dieselspur festgestellt.

Gegen 20 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Mitarbeiter der Straßenmeisterei Öhringen, dass ein fahrender Lkw im Bereich der Schwabenstraßen eine Kraftstoffspur hinter sich herzog und veranlasste den 61-jährigen Lkw-Fahrer zum Anhalten. Wie eine hinzugerufene Polizeistreife feststellte, war der Tankdeckel des Lkw undicht. Die Verunreinigung reichte von Wimmental über Dimmbach bis nach Schwabbach, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Für die Beseitigung der Gefahrenstellen mussten Straßenbereiche gesperrt werden. Die Höhe der durch die Reinigung entstandenen Kosten war zunächst nicht bekannt.