Lkw beschädigt, Fahrer betrunken

Bretzfeld 

Email

Die Verkehrspolizei Weinsberg entdeckte am frühen Donnerstagmorgen einen stark beschädigten Lkw auf dem Parkplatz Sommerhalden an der A6 bei Bretzfeld. Ein Spediteur hatte sich um kurz vor 4 Uhr bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass ein Lkw seiner Flotte nach einem Unfall auf dem Parkplatz zwischen den Anschlussstellen Bretzfeld und Öhringen stehe. Eine Streife der Verkehrspolizei fand den geparkten Sattelzug und konnte feststellen, dass die Zugmaschine starke Beschädigungen aufwies.

Bei der Kontrolle des Fahrers wurde dann auch schnell die vermeintliche Unfallursache klar. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 39-Jährigen einen Wert von 2,5 Promille, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Mann musste die Beamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten.

Wo und wie genau sich der Unfall zugetragen hat, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.