Leitplanken auf A6 beschädigt und geflüchtet

Neuenstein 

Email

Bereits am vergangenen Mittwoch prallte ein Fahrzeugführer an drei Stellen gegen die Leitplanken auf der A6 und beschädigte diese. Zwischen Mitternacht und 15 Uhr hat der Verursacher die Autobahn in Richtung Nürnberg befahren und ist zwischen den Anschlussstellen Öhringen und Neuenstadt nach links von der Fahrbahn abgekommen und in der Folge dreimal mit den Leitplanken kollidiert.

Um den verursachten Schaden in Höhe von circa 3000 Euro kümmerte er sich nicht, stattdessen entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Zeugenhinweise erbittet der Verkehrsdienst Weinsberg unter Telefon 07134 5130.