358 Fahrzeuge zu schnell auf Autobahn unterwegs

A6 / Bretzfeld 

Email

358 Fahrzeuge waren am Donnerstagnachmittag und Abend auf der Autobahn zu schnell unterwegs. Der Verkehrsdienst der Polizei überwachte zwischen 15.30 Uhr und 20.45 Uhr den Verkehrsfluss auf der Autobahn 6. Hierbei wurden im Bereich der Anschlussstellen Öhringen und Bretzfeld Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Innerhalb dieses Zeitraums sind 3.863 Kraftfahrzeuge gemessen worden. Davon waren 358 zu schnell unterwegs. Das schnellste Fahrzeug war mit 68 Kilometern pro Stunde mehr auf dem Tacho als erlaubt unterwegs. Fünf Fahrzeugführer müssen nun mit einem Fahrverbot rechnen.