Fluchtversuch gescheitert

Weißbach 

Email

Vor Fahrtantritt hatte ein 18-Jähriger am Freitagabend offenbar Alkohol getrunken. Der junge Mann war gegen 23.45 Uhr in Weißbach mit seinem Auto unterwegs und fiel dort einer Streifenwagenbesatzung auf, weil er laut Polizei zu schnell fuhr.

Die Polizisten wollten den 18-Jährigen kontrollieren und folgten daher seinem Auto. Als der Teenager bemerkte, dass der Streifenwagen ihm in die Kochertalstraße folgte, beschleunigte er sein Fahrzeug. Er bog anschließend nach rechts in die Crispenhöfener Straße und dann in die Hauptstraße ab. Nachdem er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit weiter in Richtung Büschelhofer Straße fuhr, verloren die Beamten das Auto kurz aus den Augen. Kurze Zeit später entdeckten sie es aber erneut, nachdem der Fahrer am rechten Fahrbahnrand angehalten hatte.

Zunächst versuchten die beiden Insassen zu Fuß zu flüchten, konnten anschließend aber kontrolliert werden. Dabei stieg den Ordnungshütern Alkoholgeruch in der Nase. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 18-jährigen Fahrer ergab einen Wert von knapp 0,8 Promille. Der junge Mann muss nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen.