Flucht eines betrunkenen Autofahrers endet nach Unfall in Adolzfurt

Bretzfeld 

Email

Am Freitagabend war ein betrunkener 21-Jähriger mit einem Audi A3 zwischen Bretzfeld und Adolzfurt unterwegs und verursachte einen Unfall. Erst kam sein Wagen rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr mehrere Straßenschilder. Als der Fahrer zurücksetzte, prallte er mit seinem Wagen gegen einen ihm folgenden Mercedes. Nach einem kurzen Gespräch mit den beiden Insassen des Mercedes flüchtete der 21-Jährige mit seinem Audi in Richtung Adolzfurt.

Der 24-Jährige und die 68-Jährige in dem Mercedes verfolgten den jungen Mann und verständigten die Polizei. Die Flucht endete nach einer kurzen Strecke in Adolzfurt. Beim Eintreffen der Beamten war der 21-Jährige jedoch nicht mehr an seinem Fahrzeug. Nach kurzer Zeit kam dieser jedoch mit einer weiteren Person in einem VW Caddy angefahren.

Es stellte sich heraus, das der 49-jährige Fahrer des VW ebenso wie der 21-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol stand. Der Alkoholtest des 21-Jährigen ergab mehr als 2,5 Promille und der Alkoholtest des 49-Jährigen ergab mehr als 1,6 Promille. Die beiden Männer mussten daraufhin mit zur Blutentnahme und ihre Führerscheine abgeben.