Ein Wildschwein - Zwei Unfälle

 Forchtenberg 

Email

Gleich zwei Unfälle verursachte ein Wildschwein am Montagmorgen bei Forchtenberg. Das Tier querte um kurz vor 6 Uhr die Landstraße 1050 zwischen Heiligenhaus und dem Abzweig nach Sindringen. Dabei wurde es vom Peugeot eines 39-Jährigen erfasst und getötet. Der Kadaver wurde auf die Fahrbahn geschleudert und dort vom VW einer 22-Jährigen überrollt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei beziffert die entstandenen Schäden mit rund 7.000 Euro.