Durch Angriff selbst verletzt

Öhringen 

Email

Ein 26-Jähriger verletzte sich bei dem Versuch einen Mann zu attackieren selbst. Am Freitagnachmittag, gegen 14 Uhr, befand sich der stark Betrunkene in der Filiale eines Öhringer Supermarktes im Haagweg. Der Mann fiel dort durch laut abgespielte Musik und seinem Verhalten innerhalb des Geschäfts auf. Unter anderem öffnete der 26-Jährige eine Schnapsflasche, trank aus dieser und lief jüngeren Frauen hinterher.

Als ein 15-jähriger Kunde den Betrunkenen auf sein Verhalten ansprach, artete es zu einem verbalen Streit aus. Im weiteren Verlauf nahm der 26-Jährige einen Bierkasten und versuchte diesen auf den 15-Jährigen zu werfen. Hierbei rutschte der 26-jährige aus, zog sich eine Schnittverletzung zu und musste im Krankenhaus behandelt werden. Ein durch Polizeibeamte durchgeführter Alkoholtest ergab knapp 3,1 Promille.

Am Ende des Einsatzes wurde der Betrunkene in die Obhut seiner Schwester übergeben.