Lesezeichen setzen Merken

Drei Verletzte und 14.000 Euro Schaden nach Unfall in Niedernhall

  |    | 
Lesezeit  1 Min

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend bei Niedernhall kollidierten nach Angaben der Polizei zwei Pkw. Ein 21-Jähriger VW Golf-Fahrer war gegen 18 Uhr mit seinem Beifahrer auf der Landesstraße 1045 von Ingelfingen in Richtung Niedernhall unterwegs.

Dort kam er aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Er kollidierte dabei mit dem Fiat eines 67-Jährigen. Der Golf geriet ins Schleudern und landete in einem Schrebergarten. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 14.000 Euro. Alle Unfallbeteiligten kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

  Nach oben