Betrunkener Autofahrer verursacht Verkehrsunfall

Öhringen 

Email

Ein 29-jähriger VW Polo-Fahrer befuhr am Samstagabend die Heilbronner Straße von der Stadtmitte Öhringen in Richtung Autobahn. Im Bereich des Viadukts prallte er auf einen vorausfahrenden VW Passat. Der Grund für die Unachtsamkeit war bei der Unfallaufnahme schnell gefunden - konnte doch bei dem Unfallverursacher festgestellt werden, dass er alkoholisiert war. Ein Test ergab einen Wert von ca. 1,4 Promille. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Während an dem VW Polo ein Sachschaden in Höhe von ca. 2 000 Euro entstand, beläuft sich der Schaden am VW Passat auf ca. 6 000 Euro.