Öhringen
Lesezeichen setzen Merken

Betrunkener Autofahrer gerät bei Öhringen in Gegenverkehr und prallt mit Chevrolet gegen Baum

  | 
Lesezeit  1 Min

Ein 28-Jähriger verursachte am Sonntagmorgen einen Unfall bei Öhringen mit rund 10.000 Euro Sachschaden. Nach Angaben der Polizei war der Mann gegen 6 Uhr mit seinem Chevrolet auf der Landesstraße 1050 zwischen Friedrichsruh und Öhringen unterwegs, als er in den Gegenverkehr geriet.

Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, bremste der entgegenkommende 27-jährige BMW-Fahrer ab und der 28-Jährige lenkte nach rechts, woraufhin sein Chevrolet ins Schleudern kam und nach links von der Straße abkam. Dort prallte der Wagen gegen einen Baum.

Durch den Unfall wurde der 28-Jährige leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamten fest, dass der Mann deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest zeigte knapp zwei Promille an. Der Unfallfahrer musste seinen Führerschein abgeben und zur Blutentnahme im Krankenhaus.

  Nach oben