Auffahrunfall oder Fehler beim Rückwärtsfahren?

Künzelsau 

Email

Am Freitagnachmittag kam es in Künzelsau zu einem Zusammenstoß zweier Autos mit unklarem Unfallhergang. Ein 51-jähriger Audi-Fahrer war gegen 17 Uhr auf der Konsul-Uebele-Straße unterwegs, als er verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen musste. Seinen Schilderungen zufolge, legte der vor ihm stehende 28-jährige BMW-Fahrer den Rückwärtsgang ein und fuhr auf seinen A4 zu. Trotz Hupens habe der Fahrer seinen X3 nicht gestoppt und sei gegen den Audi gefahren.

Der BMW-Fahrer, der bei dem Unfall leicht verletzt wurde, stellt den Unfallhergang anders dar. Er gibt an, der Audi-Fahrer sei ihm aufgefahren, während er gestanden habe. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 4500 Euro, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Zur Ermittlung des genauen Unfallhergangs bittet das Polizeirevier Künzelsau unter Telefon 07940 9400 um Zeugenhinweise.