Zu tief ins Glas geschaut

Öhringen 

Zu tief ins Glas geschaut hatte am Montag, um circa 16 Uhr ein 
57-jähriger Autofahrer, der den Pfaffenmühlenweg in Öhringen befuhr. 
Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle stellten die Beamten 
Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Ein vor Ort durchgeführter 
Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,2 Promille.

Die 
Weiterfahrt war für den 57-Jährigen an Ort und Stelle beendet. Er 
musste die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus 
begleiten. Nun muss er mit einem Fahrverbot und einer Anzeige
rechnen.