Zu tief ins Glas geschaut

Weißbach 

Zu tief ins Glas geschaut hatte am Samstagmorgen gegen 8 Uhr ein 37-jähriger Opel-Fahrer. Der Mann fuhr auf der Crispenhofer Straße in Fahrtrichtung Kochtalstraße in Weißbach. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab, streifte ein Auto und prallte anschließend gegen ein Gebäude, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der 37-Jährige und sein Beifahrer blieben unverletzt. Die Streife vor Ort stellte bei dem Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkomatentest ergab einen Wert von knapp 1,3 Promille. Der 37-Jährige musste die Streife zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus begleiten. Mit einer Anzeige und einem Fahrverbot muss er nun rechnen.

Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro.