Zoll stellt 3760 Schmuggelzigaretten sicher

Crailsheim 

Email
Sichergestellte Zigaretten. Symbolbild: Zoll

Am späten Abend des 16. Oktobers überprüfte die Kontrolleinheit Verkehrswege des Zolls eine Reisegruppe auf der Autobahn A6 bei Crailsheim. Kontrolliert wurde auf der Autobahn 6 auf dem Parkplatz Reußenberg Nord ein Transporter aus Bulgarien, der auf der Durchreise in die Niederlande war. Da ein 29-jähriger Mann mehr als 18 Stangen Zigaretten in seinem Gepäck nicht angemeldet hatte, hatte dies für ihn steuerrechtliche Folgen.

Auf die Schliche kamen die Beamten dem 29-Jährigen, weil die Reisenden widersprüchliche Angaben über die in der Summe mitgeführte Anzahl Zigaretten machten. Daraufhin befragten die Zöllner alle Fahrzeuginsassen einzeln und getrennt voneinander.

Mehr als 188 Päckchen Zigaretten waren dem 29-Jährigen zuzurechnen, weshalb die Beamten noch vor Ort ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung einleiteten. Die Schmuggelzigaretten unterschiedlichster Marken wurden sichergestellt. Der Mann erhielt für die gewerblich mitgeführten bulgarischen Zigaretten einen Steuerbescheid von mehr als 630 Euro.