Wind war schuld

Künzelsau 

Email

Im Krankenhaus endete die Fahrt für einen Radler am Freitagmittag in Künzelsau. Der 69-Jährige war gegen 12.40 Uhr auf dem Radweg in der Würzburger Straße unterwegs, als ein Windstoß seinen Hut wegfegte.

Bei dem Versuch, diesen festzuhalten, verlor der Radfahrer seinen Angaben nach die Kontrolle über sein Trekkingrad und stürzte. Dabei trug der Mann mittelschwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.