Vorfahrt missachtet

Kupferzell 

Ein Sachschaden in Höhe von zirka 11.000 Euro entstand in den Mittagsstunden des Donnerstags in Kupferzell bei einer Vorfahrtsverletzung auf der Günther-Ziehl-Straße.

Der 50-jährige Fahrer eines Mercedes missachtete beim Verlassen eines Firmengeländes die Vorfahrt eines 42-jährigen Lenkers eines Sattelzuges. Da sich darüber hinaus der Lenker des Sattelzuges nicht an das Rechtsfahrgebot hielt, stießen die beiden Fahrzeuge auf der Günther-Ziehl-Straße zusammen. Personenschaden entstand keiner.