Unter Alkoholeinfluss Unfall verursacht

Neuenstein 

Email

Zu einer Vorfahrtsverletzung mit Unfall kam es Dienstagabend in Neuenstein.

Der Fahrer eines Jaguar wollte gegen 22.20 Uhr von der Friedrichsruher Straße kommend in die Öhringer Straße einbiegen. Hierbei übersah er jedoch den von rechts auf der Öhringer Straße kommenden vorfahrtsberechtigen VW eines 19-Jährigen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. 

Obwohl der junge Mann noch versuchte auszuweichen, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von rund 2.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrer des Jaguars alkoholisiert war und zudem vermutlich schon seit mehreren Jahren nicht mehr im Besitz eines Führerscheins ist.

Der 74-jährige Jaguarfahrer musste die Beamten zur Blutentnahme in das nächste Krankenhaus begleiten. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige.