Unfallflüchtiger kam nicht weit

Künzelsau 

Nachdem der Fahrer eines polnischen Sattelzugs bemerkte, dass er nicht über ein Firmengelände in der Künzelsauer Würzburger Straße fahren kann, um auf das Gelände eines Markts zu gelangen, wendete er am Dienstagnachmittag seinen Lkw auf dem Lagergelände. Hierbei blieb er mit seinem Sattelauflieger an einer Lagerhalle hängen und beschädigte diese, fuhr jedoch weiter ohne sich um den Sachschaden zu kümmern.

Der Verursacher konnte kurze Zeit später im Bereich eines Schnellrestaurants mit seinem Laster angetroffen werden. Er musste eine Sicherheitsleistung bezahlen, heißt es im Polizeibericht.