Unfall durch überhöhte Geschwindigkeit

Öhringen 

Email

Am Donnerstagabend fuhr ein 20-Jähriger auf der Heilbronner Straße in Öhringen offenbar mit überhöhter Geschwindigkeit trotz regennasser Fahrbahn in Richtung Stadtmitte. In der Rechtskurve auf Höhe des Viadukts verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses prallte gegen den dortigen Pfeiler und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen.

Durch den Aufprall entstand am Subaru des 20-Jährigen ein Schaden von etwa 8000 Euro. Der Schaden am Viadukt muss noch ermittelt werden.