Über 4000 Euro Sachschaden nach Auffahrunfall

Öhringen 

Vermutlich zu spät erkannte ein 31-jähriger Autofahrer am Donnerstag, kurz nach 5 Uhr, dass eine Opel-Fahrerin ihren Wagen auf der K 2330 an der Einmündung Austraße in Öhringen verkehrsbedingt abbremsen musste.

Der Seat-Fahrer fuhr auf den Wagen der 25-Jährigen auf, wodurch ein Gesamtschaden in Höhe von rund 4.500 Euro entstand. Beide Personen blieben bei dem Unfall unverletzt.