Teurer Auffahrunfall

Öhringen 

Email

10.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Auffahrunfalls am Mittwochmorgen in Öhringen.

Gegen 7.45 Uhr wollte ein 32-Jähriger mit seinem Ford Transit von der Autobahn 6 heraus nach rechts in die Neuenstadter Straße einbiegen und musste verkehrsbedingt warten. Ein hinter ihm befindlicher 51-jähriger Pkw-Lenker bemerkte die Situation offensichtlich zu spät. Er konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr mit seinem A-Klasse-Mercedes auf den Kleintransporter des anderen Mannes auf.

Die beiden Unfallbeteiligten blieben unverletzt.