Sprinter wurde bei A6-Unfall regelrecht gespalten

Bretzfeld 

Email

Vermutlich weil er unaufmerksam war, verursachte ein 46-Jähriger am Montagmorgen einen Unfall auf der Autobahn 6 bei Bretzfeld.

Der Mann befuhr mit seinem Sprinter die rechte von drei Fahrspuren und erkannte einen vor ihm fahrenden Sattelzug zu spät. Trotz des Versuches noch nach links auszuweichen, fuhr der Sprinter auf den Sattelzug auf. Dabei wurde er in der Mitte regelrecht gespalten und nach links abgewiesen, sodass er erst nach rund 100 Metern an der Mittelplanke zum Stehen kam. Der 46 Jahre alte Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt. 

Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 4.200 Euro.