Sachschaden nach missglücktem Fahrmanöver

Kupferzell 

Teuer wurde es nach einem missglückten Fahrmanöver am Donnerstag gegen 17.45 Uhr in Kupferzell. Ein 41-Jähriger wollte mit seinem 2er-BMW von einem Tankstellengelände in der Langenburger Straße aus auf die Fahrbahn ausfahren. Bei dem notwendigen Rangiervorgang übersah der Mann allerdings den CLS Mercedes einer 65-jährigen Frau, die hinter seinem Pkw hergefahren war. Es kam unweigerlich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro entstand.