Rauchmelder rettet Familie

Öhringen 

 Da ein Familienmitglied vor allem infolge des Auslösens eines Rauchmelders rechtzeitig auf einen Brand aufmerksam geworden ist, konnte sich eine 4-köpfige Familie vor einem Brand in Sicherheit bringen. In der Nacht von Freitag auf Samstag geriet vermutlich infolge eines Defektes ein elektrisches Gerät im Kellerraum des Einfamilienhauses in der Theodor-Körner-Straße in Öhringen in Brand. In der Folge brannte dann auch die Deckenverkleidung in dem Raum. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 20 000 EUR. Die Feuerwehr aus Öhringen war mit einem Löschzug vor Ort. Das DRK war vorsorglich ebenfalls im Einsatz.