Radfahrer mit 2,1 Promille

Öhringen 

Email

Ein Radfahrer fuhr am Freitag gegen 17 Uhr die Büttelbronner Straße in Öhringen entlang und kam vermutlich aufgrund alkoholischer Beeinträchtigung zu Fall und verletzte sich dabei leicht. Der Vorfall konnte von einem Zeugen beobachtet werden, welcher daraufhin einen Rettungswagen verständigte. Beim Eintreffen der Rettungswagenbesatzung flüchtete der Radfahrer. Eine Streife des Polizeireviers Öhringen konnte den Mann jedoch kurze Zeit später blutverschmiert antreffen.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,1 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobe bei ihm entnommen. Der Radfahrer muss jetzt mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.