Nächtlicher Polizeieinsatz auf Schulgelände

Künzelsau-Gaisbach 

Am Samstag gegen 22 Uhr ist die Polizei zu einer Schule in der Nelkenstraße in Gaisbach gerufen worden. Anwohner beschwerten sich über laute Jugendliche auf dem Schulgelände. Zwei Jugendliche rannten davon, als die erste Polizeistreife eintraf. Zum Absuchen des Geländes kam eine weitere Streife hinzu. Zusammen entdeckten die Beamten drei weitere Jugendliche. Einer von ihnen ergriff sofort die Flucht, konnte aber von einem Beamten aufgehalten werden. Dabei fielen der Polizist und der 20-Jährige zu Boden. Der junge Mann wehrte sich nach Kräften, woraufhin ihm Handschellen angelegt wurden.

Die Polizisten suchten die Fluchtstrecke des 20-Jährigen ab und fanden Betäubungsmittel und passende Utensilien. Vermutlich war dies der Grund seiner Flucht. Auch eine Spraydose mit schwarzer Farbe stellten die Ordnungshüter sicher. Auf mehreren Gehwegplatten war - ebenfalls mit schwarzer Farbe - die Zahl 653 gesprüht.

Aufgrund seines Promillewertes von knapp 1,8 musste der 20-Jährige in Polizeigewahrsam und muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen. Weitere Ermittlungen wegen Sachbeschädigung dauern an.